5Tipps um dein Selbstbewusstsein zu stärken als MamaHeldin.

Wir erleben in jeden Augenblick den einzigartigen Moment in dem wir entscheiden, wie der nächste Schritt sein soll und dann gehen wir ihn. Viele nehmen dieses nicht wahr und somit kann es sein, dass der nächste Schritt eine Strapaze hinterlässt, weil er nicht mit dir zusammen passt.
Es ist so ähnlich wie zwei plus Magnete die nicht zusammen kommen können.

Heute möchte ich dich wieder ermutigen und bestärken deinem Leben eine Chance zu geben,zu Beginnen es auszuleben.

 

Meine Tipps helfen dir, mehr Selbstwertgefühl aufzubauen und deinen Moment zu erfahren.

 

Young beautiful woman using a laptop computer at home1. Beginne dein Leben unter die Lupe zu nehmen.

 Schau dir deinen gestrigen Tag an. War er so wie du ihn gestaltet hast? Oder hast du das Gefühl jemand anderes gestaltet deinen Tag und du musstest es mal wieder ausbaden.

In dem meisten Fällen ist es unser Verstand der den Tag gestaltet.

Viele Fragen, viel Wirrwar im Kopf, viele mühselige Schritte können deine Lebendigkeit schnell in Lustlosigkeit verwandeln.

Fange an dein Leben unter die Lupe zu nehmen. Schaue dir immer den Moment an. Wo bist du gerade? Was fühlst du gerade? Und setze dann deinen nächsten Schritt. So lernst du dich und deine innere Welt kennen. Erfahre dein Bauchgefühl wahrzunehmen und setze aus diesem Gefühl deine neuen Schritte.

 

2. Beginne deine Erwartungen zu reduzierentired funny crazy girl student with glasses reading books in the library

Erwartungen behindern die Lebendigkeit beim Fließen. Lasse los was nicht mehr zu dir passt. Alte Glaubenssätze und Familienmuster die schon lange überholt sind, dürfen jetzt gehen.

 

Somit entsteht Raum für neues und du bekommst mehr Platz für deine Leichtigkeit und Freude. Schau dir an was du alles von dir erwartest? Was erwartest du von deinen Kindern, deinen Partner deinen Freunden? Je mehr Erwartungen du hast, umso schwerer wird dein Rucksack den du täglich mit dir herum trägst. Miste aus und du wirst sehen wie du mehr in deine Kraft kommst.
 

Fange direkt an deine Erwartungen zu verabschieden und öffne dich für Überraschungen die das Leben dir schenken möchte.

 

frühlingszeit/sommerzeit3. Beginne auf deine innere Stimme zu hören

Nein du hast keine Hallos (Halluzinationen) wenn deine innere Stimme (nenne sie Seele, inneren Kern, Wesen,wie auch immer) mit dir spricht.

Es ist meistens eine sanfte, zierliche Stimme die im Laufe deines Frau seins verbannt wurde, weil wir uns in unserer Gesellschaft eher nach den Verstand richten.

 

Leider ist der Verstand ein Hilfswerkzeuge von dir. Er kann gut zusammenrechnen und weist dir den Weg zu deinem Bäcker. In die Tiefe aber, kannst du ihn nicht mitnehmen, weil er sich mit Gefühlen gar nicht auskennt. Er kann Gefühle selektieren aber das Fühlen ist die Qualität deiner inneren Stimme. Sie ist es die mit dir in die Tiefe geht und dich in die Zukunft trägt .

Fange an deiner inneren Stimme Raum zu geben im Alltag. Du wirst recht schnell den Unterschied erkennen, weil dich mehr Freude, Humor und Lachen begleiten werden.

 

4. Beginne deine Zeit mit Menschen die dir gut tun zu verbringen
Wie oft hast du dich schon dabei ertappt, aus reiner Höflichkeit deinen Nachmittag mit Menschen zu verbringen, die kein schönes Wort haben. Weder für sich, noch für die Anderen.

Danach ist man echt platt, es fühlt sich an als würden sie uns unsere Energie & Kraft aussaugen und so ähnlich passiert es auch in deinem Energiefeld.

Deshalb fange an Menschen zu begegnen, die Humor haben, die Lustig sind und die Ziele haben im Leben. Die offen sind für neues und die es wundervoll finden so wie du es möchtest als MamaHeldin.

Du wirst erkennen, dass man nach so einem Gespräch, mit mehr Kraft und Lebendigkeit  nach Hause geht. Dieses fühlt sich eher an wie ein auftanken und stärkt auch dein Selbstbewusstsein.

Fange an ehrlich zu dir zu werden, das ist ganz wichtig damit du in Beziehung gehen kannst mit anderen Personen.

 

5. Beginne deine Probleme an den Schopf zu packen

 Deine Probleme werden nur dann zu einem wirklichen Problem, wenn du ständig ein Pflaster drauf klebst. Es ist an der Zeit deine Probleme wirklich anzuschauen. Erst wenn du erkennst was für ein Problem da ist, kannst du es verändern.

Ich selber habe die Erfahrung gemacht, dass es keine Probleme gibt, sondern gerade keine Lösungen für diese Situation. Wenn es sich ständig wiederholt und du das Gefühl hast immer das Gleiche Ergebnis zu erlangen, dann ist es an der Zeit dir neue Lösungen zu erschaffen.

Fange gleich damit an und schreibe dir auf, was gerade dein größtes Problem ist und wie du bis jetzt damit umgegangen bist. Als nächstes Schreib dir auf wie du das Problem gelöst hast. Schreibe so, als wäre das Problem schon gelöst und du erzählst es gerade deiner Freundin. Nehme dir dafür Zeit. Es ist sehr effektiv und hilft dir mehr Vertrauen aufzubauen. Du bist eine Heldin.

 

 

Beginne dir zu vertrauen für den nächsten Schritt.

Beginne deinen Moment zu erfahren und öffne dich für deinen Weg als MamaHeldin.

 

Alles Liebe deine MamaHeldin Dani

 

"Erschaffe dir ein Leben das du lieben wirst" Mamaheldin Dani


Melde dich jetzt kostenlos an und hole dir dein Willkommensgeschenk " IN FLOW SEIN"
Dein Zeitplaner für mehr Freiräume im Leben